Luke's Blog

Blog über Technik, das Leben und das Zeitgeschehen

Buchempfehlung: Kleine Vogelkunde Ostafrikas (Roman)

Von Luke am

Kleine Vogelkunde Ostafrikas
ISBN: 978-3-499-24814-6

Heute nachmittag habe ich draußen bei der Affenhitze – trotz Schattens – die „Kleine Vogelkunde Ostafrikas“ zu Ende gelesen. In dem Augenblick, als ich das Buch geschenkt bekam, hielt ich es für ein Sachbuch, welches mich über die in Ostafrika lebenden Vögel aufklären kann. Tatsächlich handelt es sich aber um einen Roman – und zwar einen sehr lesenswerten. Um euch auf den Geschmack zu bringen, ist eine Inhaltsangabe – die dem potenziellen Leser jedoch nicht zu viel verraten darf – sicherlich am besten.

Hier also der Klappentext:

Mr. Malik ist ein warmherziger, schüchterner Mann mit einem großen Geheimnis: Er ist bis über beide Ohren verliebt in Rose, die Leiterin der örtlichen Gruppe von Vogelbeobachtern. Während er noch überlegt, wie er die Dame seines Herzens als Begleiterin zum jährlichen Nairobi Hunt Ball gewinnen kann, trifft der charmante Draufgänger Harry Kahn in der Stadt ein. Auch er hat bald ein Auge auf Rose geworfen und möchte sie ebenfalls zum Ball einladen. Da schreiten die Gentlemen aus Mr. Maliks Club ein und schlagen den beiden Rivalen eine Wette vor …

Weiterlesen…

Kategorien: Bücher

Der Trend geht zum dritten iPod

Von Luke am

iPod shuffle
Foto: CLF

Es gibt Menschen, die besitzen schon ihren dritten iPod. Nicht, weil die ersten beiden kaputt sind. Ganz einfach, weil die Technik veraltet ist.

„Veraltet?“

„Ja. Schau dir mal den neuen iPod touch an, und vergleich' ihn mal mit einem alten iPod nano. Sieht doch jeder, dass mein iPod touch mehr kann.“

„Wie – mehr? Kann man damit etwa besser Musik hören?“

„Musik hören? Wer redet denn hier von Musik? Ich rede von Apps. Das beste Mittel gegen Langeweile. Wann immer ich nichts zu tun habe, hole ich meinen iPod raus und werfe auf dem Bildschirm virtuelle Papierbälle in einen virtuellen Papierkorb.“

„Klingt toll.“ (hüstelt) „Du bist also jede freie Minute damit beschäftigt, deinen Papertoss- oder Doodle Jump-Rekord zu verbessern?“

Weiterlesen…

Kategorien: Apple, Konsum

Zwei Seiten hat das Blatt

Von Luke am

Recycling-Symbol
Papiersparen hilft der Umwelt

Die meisten Menschen schreiben noch auf Papier. Als Schüler verbrauche ich relativ viel Papier, an jedem Vormittag in der Schule fülle ich meine DIN A4-Hefte mit allerlei Wissenswertem. Viele Menschen bringen alltäglich ihre Gedanken zu Papier, manche in Notizbüchern, andere auf Collegeblöcken, wieder andere auf Notizblöcken.

Was macht man nun mit all dem vollgeschriebenen Papier, wenn es nicht mehr benötigt wird? In jedem Schuljahr sammeln sich bei mir z. B. zig Arbeitsblätter aus dem Unterricht an. Auf quasi jedem Blatt ist jedoch nur die Vorderseite bedruckt. Die Rückseite ist leer, und genau hier findet die Verschwendung von Papier statt: Warum benutzt man nicht beide Seiten eines Blatts?

Weiterlesen…

Kategorien: Umweltschutz

Java lernen mit dem Java-Hamster

Von Luke am

Territorium mit Mauern, Körnern und Hamster

Als didaktisches Programmiermodell hat es sich das Java-Hamster-Modell zur Aufgabe gemacht, Programmieranfängern das Lernen von Java zu erleichtern. Als Anfänger schreibt man anfangs kleine Programme, die einen Hamster in einem Kornfeld (Territorium) steuern.

Mit etwas Phantasie und mit fortgeschrittenen Programmiertechniken kann man sogar ganze Spiele auf die gekachelten Territorien projizieren - bis hin zu einem vereinfachten Schachspiel.

Dr. Dietrich Boles, der Erfinder des Hamster-Modells und Dozent an der Uni Oldenburg, hat drei begleitende Bücher zum Hamster-Modell geschrieben, von denen ich Band I (Imperative Programmierung) und Band II (Objektorientierte Programmierung) nur empfehlen kann. Band III widmet sich dann noch der Parallelen Programmierung.

Im Folgenden stelle ich euch kurz die Funktionsweise des Simulators vor und demonstriere sie anhand einer simplen Hamster-Aufgabe.

Weiterlesen…

Kategorien: Java, Java-Hamster

Virtual Hosts auf XAMPP unter Ubuntu

Von Luke am

XAMPP Manchmal möchte man unter XAMPP/Linux (lampp) einzelne Projekte auf einem eigenen Host verfügbar machen. Anstatt über http://localhost/meinprojekt auf ein Projekt zuzugreifen, kann dies dann über http://dev.meinprojekt.de geschehen.

Hier kommen die Virtual Hosts von Apache ins Spiel. Virtual Hosts sind – wie der Name schon sagt – virtuelle Hosts, die neben dem localhost eingerichtet werden und vom selben Apache-Server verwaltet werden.

Weiterlesen…

Kategorien: Ubuntu

Blog eröffnet

Von Luke am

Dies ist der erste Post in meinem neuen Weblog und ich hoffe es in der nächsten Zeit einigermaßen mit Inhalt füllen zu können. :-)

Inhaltlich wird es um „Technik, das Leben und das Zeitgeschehen“ (s. Untertitel) gehen. Wer ein bisschen mehr über Luke's Blog und mich erfahren möchte, dem sei die „Über mich“-Seite empfohlen.

Unter der Haube des Blogs steckt eine Alpha-Version von mycms, welches von mir in PHP entwickelt wurde. Falls jemand Fehler auf dem Blog findet (nicht funktionierende Links, Anzeigefehler), so möge er sich bitte bei mir melden.

Natürlich freue ich mich über eure Meinung, die ihr als Kommentare zu den Posts abgeben könnt.

Kategorien: Allgemeines